nächstes Ereignis

Älteste Funde

 

Da einzig Sachfunde die vorgeschichtliche Zeit aufzuhellen vermögen, wurde mit der Entdeckung des steinzeitlichen Megalithengrabes im Jahr 1936 ein Geheimnis der Uezwiler Urgeschichte gelüftet. Das in der Eiertal-Eichtalweid (Eichenweid) liegende Grab gehört mutmassilich in die Zeit um 2500 v.Chr.
Ein weiterer Nachweis der Frühgeschichte ist die rätselhafte Steinsetzung im Tobel des Ritziholzes. Die merkwürdige Reihung der Steine konnte auch von wissenschaftlicher Seite her bis jetzt nicht gedeutet werden. Bekannt sind auch die in unmittelbarer Nähe liegenden Grabhügel des zu Sarmenstorf gehörenden Zigiholzes aus der Zeit 2000 v.Chr. Die in der Umgebung gefundenen römischen Ueberreste lassen eine damalige Besiedlung des Ortes vermuten.

zur Übersicht


Gedruckt am 21.07.2019 00:18:05