vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Kloster und Zehntenhaus

 

Schon mit seinem Namen erinnert das Zehntenhaus daran, dass die Uezwiler zehntenpflichtig waren. Das Kloster Einsiedeln hatte die Berechtigung, diese Abgaben einzuziehen. Der Heuzehnten aber ging an den Pfarrer von Sarmenstorf. Bodenzinse hingegen bezogen die Klöster Muri, Einsiedeln und Gnadenthal, ferner die Pfarreien von Sarmenstorf, Boswil und Bremgarten.

Zehntenhaus
 

zur Übersicht


Gedruckt am 21.07.2019 00:42:36