Kopfzeile

Inhalt

Waldbrandgefahr: Kanton senkt die Gefahrenstufe von Stufe 3 auf 2

15. September 2022

Anpassung der Gefahrenstufe von 3 (erhebliche Waldbrandgefahr) auf 2 (mässige Gefahr)

Nach einer Neubeurteilung der Lage gilt neu ab dem 14.09.2022 die Waldbrand-Gefahrenstufe 2 (mässige Gefahr) statt wie bisher 3 (erhebliche Waldbrandgefahr). Beim Feuern im Wald sind die üblichen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

  • Lokale Gefahrensituation abklären, wenn Sie im Freien ein Feuer entfachen wollen.
  • Lokale Feuerverbote unbedingt einhalten.
  • Beachten Sie die Wettervorhersagen und die Wetterentwicklung insbesondere Sturmwarnungen).
  • Verzichten Sie bei starken und böigen Winden auf Feuer im Freien.
  • Verwenden Sie beim Grillieren festeingerichtete Feuerstellen.
  • Überwachen Sie Feuer laufend und löschen Sie allfälligen Funkenwurf sofort.
  • Versichern Sie sich, dass Ihr Feuer vollständig gelöscht ist, bevor Sie den Ort verlassen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.waldbrandgefahr.ch oder unter ALERTSWISS

Auf Social Media teilen